Tagliatelle Asparago

Tagliatelle AsparagoAlles was uns schmeckt, wird nachgekocht. Sofern meine kochtechnischen Fähigkeiten dazu aus-reichen. Bei Pasta reichen sie in der Regel aus. Die Nudeln mit Serrano-Schinken, frischen grünen Spargeln und Parmesan-spänen, die wir im Restaurant Casa Sotero kürzlich gegessen hatten, mussten diesmal dranglauben. zum Rezept:

Zutaten
250 g frische Tagliatelle
4 Blatt Rohschinken Serrano (war keiner da, Tessiner geht auch, dafür waren die Spargeln aus Spanien, und erst noch aus einer Bio-Kooperative.)
6-8 grüne Spargeln, dünn
1 Knoblauch
Parmesanspäne, frisch gehobelt
Olivenöl
Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung
(1) Spargeln rüsten, am dicken Ende schälen. 4 cm vom Kopf ganz belassen, aus dem Rest etwa 5mm dicke Scheibchen diagonal zuschneiden.
(2) Die Spargeln mit dem Knoblauch in wenig Olivenöl bei sanfter Hitze weichgaren (sollen keine Farbe annehmen). Das dauert etwa 5-8 Minuten. Salzen, Pfeffern.
(3) Schinkenscheiben in grossen Stücken in einer beschichteten Pfanne anrösten.
(4) Tagliatelle in kochendem Salzwasser aldente garen. (2 Minuten)
(5) Tagliatelle abgiessen, ein ordentliches Stück Butter dazu und mit dem Rest der Zutaten vorsichtig vermengen. Die Spargelspitzen sollten obenaufliegen. Ordentlich Pfeffern.

3 Gedanken zu “Tagliatelle Asparago”

  1. Das Rezept muss noch ein zweites Mal daran glauben fürchte ich ;-)

    Ich werde grüne Tagliatelle nehmen und weißen Spargel, das Angebot meines Supermarktes möchte es so. Schönes Rezept!

    Sonige Grüße

  2. Den Spargel mal mit Balsaimico aböschen (gutem, natürlich) und leicht karamelisieren lassen. Dann einen Süssen Schinken (Parma, San Daniele) verwenden. Halbierte Cherrytomaten mitziehen lassen. Gut.

    [lamiacucina]: Danke für den Hinweis, hört sich gut an. Was ähnliches mit weissem Balsamessig und Traubenkernöl ist schon in der pipeline.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s