Pesche Saturnie

Pfirsich SaturnieSeit etwa 3 Jahren gibt es den Tellerpfirsich Saturne auf dem Basler Markt zu kaufen. Anfänglich sehr rar, erhält man ihn inzwischen an einigen Ständen. Er sieht aus, als ob mal eine Dampfwalze drübergefahren wäre. Erstaunlich: Er duftet und schmeckt, wie einstmals Pfirsiche geduftet und geschmeckt haben. Ich hab mir längere Zeit überlegt, was ich damit anfangen soll. Das hat sich erledigt. Alle gegessen. Frisch.

16 thoughts on “Pesche Saturnie”

  1. @jacqueline: merci. gleichfalls. Sind aber teuer bei den Schlitzohren auf dem Basler Markt. Aufpassen dass sie reif sind (Unterseite). Auch Manor hat welche (auch teuer). Bei Coop als Fine Food “chinesische Pfirsiche” oder so ähnlich (noch teurer). Heut koch ich Kutteln. Falsche.

  2. jupelidu*da bin ich aber gespannt..en liebe gruess us länzbi…ja,der markt ist teuer,m.e. überteuert,(mal gucken ob ich evtl am wochenende in lörrach welchhe finde..geb dir dann bescheid..übrigens.,.kennst du den käser dort ?m.e. sehr zu empfehlen.).aber versuchen werd ichs trotzdem,-)..jacqueline

  3. ist das lustig – wir haben diese sorte am freitag erstmals in innsbruck entdeckt und sind begeistert – die dinger schmecken und duften so, wie man sich pfirsiche immer schon vorgestellt hat: als wären sie direkt vom baum gepflückt!

  4. Merci d’être passée sur “ma toscane” je découvre ainsi ton blog. Dommage que je ne comprenne pas l’allemand…
    Bonne journée.

  5. Oh man, solche Dinger schaffen den Weg sicherlich nicht nach Berlin?! Das Obst hier ist ein Trauerspiel, ich glaube die sprühen die Sachen mit Duftessenzen ein, damit die so tun als ob.
    Die Pfirsiche könnte man doch auch wunderbar in Weißwein + Gewürze pochieren und dazu ein schönes selbstgemachtes Parfait.

  6. @jacqueline: sogar mit Zötteli !

    @reibeisen: ein Italiener hat am Marktstand einen in die Hand genommen und sagte zu seiner Frau: “che profumo!”, da musste ich auch gleich welche kaufen

    @BerlinKitchen: wollte sie ihn Rotwein kochen, aber wenn du einmal einen (guten) gegessen hast, lässt Du das sein. Die brauchen weder Wein noch Gewürze.

  7. @jacqueline: nein, gehe (leider) zu selten nach Lörrach mit der S-Bahn.

    @all: Der Pfirsich ist resistent gegen Kräuselkrankheit und muss daher weniger gespritzt werden.

  8. @paola: je ne peux pas écrire mon blog en francais, mais je comprends tes recettes.

    @jacqueline: Danke, werde nächstens wieder mal zum Hieber pilgern und auf dem Markt vorbeigehen.

  9. “wollte sie ihn Rotwein kochen, aber wenn du einmal einen (guten) gegessen hast, lässt Du das sein. Die brauchen weder Wein noch Gewürze.”

    Ja, da hast Du natürlich Recht. Vor 2 Jahren habe ich mal frische, reife, süsse Pfirsiche auf Mallorca gegessen. Die waren so gut, mir sind fast die Tränen gekommen. Und hier in Berlin kriege ich so ein Müll vorgesetzt.

  10. @BerlinKitchen: traurig, bleibt auf der langen Reise vom Süden in den Norden zwischendrin hängen. Umgekehrt aber auch, dafür habt ihr Kieler Sprotten. Heringe etc., die bei uns nie anlangen !

  11. dort hab ich gestern auch gepostet…sie sind schon alle weg..bin begeistert und hätte ohne deinen hinweis die dinger wahrscheinlich nie gekauft..merci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s