Gnocchi di polenta e zucca

Gnocchi di polenta e zucca Abstreifen
Mais-Kürbis-Gnocchi. Einmal anders zubereitet. Für meine Verhältnisse Presto. Prestissimo. Teig in den Spritzsack. Drücken. Mit der Haushaltschere abschneiden und im kochenden Salzwasser garen. Nicht ganz so zart wie meine Kartoffelgnocchi, aber eine herzhafte und schmackhafte Beilage für Pilzgerichte und Fleisch mit Sauce. Ist ja Herbst oder ? Aussehen tun sie ähnlich wie die schwäbischen Buebespitzle. Nur mit der Schere verkürzt. Schnipp. zum Rezept

Zutaten
(Beilage für 4 Personen)
3 dl Wasser
100 g Kürbis, fein gerieben (Hokkaido)
1/2 Tlf. Salz
200 g feiner Maisgriess (Rapid-Mais)
150 g Ricotta gut abgetropft
2 ganze, kleine Eier
1 Elf. Kürbiskernöl
4 Elf. Mehl
Pfeffer, Muskat, 1 Msp. Piment d’Espelette oder Chiliflocken

Butter zum Anschwenken

Zubereitung
(1) Kürbisstücke auf der Bircherreibe reiben. Zusammen mit dem Wasser aufkochen, Salz zugeben.
(2) Mais einrieseln lassen unter Rühren, Hitze reduzieren, 2 Minuten rühren, dann vom Herd ziehen.
(3) Ricotta, Eier, Kürbiskernöl beigeben, gut verrühren. Mehl hineinsieben, kräftig würzen. Nochmals gut vermischen, dann für 30 Minuten kühl stellen.
(4) Gnocchimasse in einen Spritzsack (glatte Tülle mit ca. 1 cm Loch) füllen. Der Teig ist eher weich, soll aber ohne Druck nicht zur Tülle herauslaufen. Direkt in leise siedendes Salzwasser fallen lassen. Je nach Konsistenz des Teigs fallen sie von alleine oder man schneidet/streift die Teigwurst alle 2 cm mit einer Schere oder einem Messerrücken ab.
Gnocchi di polenta e zucca am Sieden
(5) Sobald alle Gnocchi an die Wasseroberfläche gestiegen sind, abschöpfen, abtropfen lassen und in einer Pfanne mit wenig heisser Butter schwenken.
Gnocchi di polenta e zucca im Teller

Anmerkung
wer keinen Spritzsack im Haushalt hat, kann auch einen gewöhnlichen, starken Plasticbeutel benutzen. Füllen und ein kleines Loch schneiden. Statt mit Rapid-Mais darf man die Polenta auch mit normalem Polentamehl zubereiten. Einfach etwas weniger presto. Das Rezept habe ich aus dem Betty-Bossy Kochkurs Neue Rezepte zum Niedergaren von Fleisch nach Hause gebracht.

13 Gedanken zu “Gnocchi di polenta e zucca”

  1. @BerlinKitchen: ist eine altbekannte Technik

    @Claudia: solche Zeiten kenn ich auch, aber auch die gehen wieder vorbei, nur nicht auffressen lassen.

    @Bolli: als Nachkoch steht mir diese Ehre nicht zu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s