Lasagne ai funghi porcini

Lasagne ai funghi porcini

Im Tiefkühler lagen noch tiefgefrorene Steinpilzscheiben, vom letzten Jahr, durch mehrfaches Öffnen mit Eiskristallen überzogen. Zuwenig für eine Lasagne. Alte Teigplatten. Und doch sollte alles weg. Ich brauche Platz für Neues. Also mach ich Resten-Lasagne, eine Schicht mit Spinat, eine mit den gebratenen Steinpilzen, eine mit confierten Tomaten und als Lückenfüller eine Schicht mit getrockneten Steinpilzen, eingeweicht in Marsala (ja, der trick von genussmousse !). Mit dem Einweich-Marsala habe ich die Béchamel-Sauce verdünnt. Das ergab eine unglaublich köstliche Pilz-Béchamel-Sauce. zum Rezept

Zutaten
das viele “Füllmaterial” gab soviel Lasagne, dass sie auch für 3 Personen gereicht hätten.
16 Lasagne-platten möglichst fein gewalzt (tiefgefrorenen). Notfalls Fertigteig, der ist mir aber zu dick.
2 Würfel Blattspinat tiefgefroren
3-4 mittlere gute Tomaten
2 Elf. fein geschnittene Schalotten
1 kleine Knoblauchzehe, fein gewürfelt
etwa 2 Steinpilze (aufgetaut) in 3 mm dicken Scheiben
10 g getrocknete, grosse Steinpilzscheiben
50 ml Marsala
Thymian
Petersilie

für die Béchamelsauce mit Parmesan:
25 g Butter
20 g Mehl
2.5 dl Milch
2 Elf. Parmesan
Salz, Muskatnuss
Einweich-Marsala von den getrockneten Pilzen

Vorbereitung
(1) getrocknete Steinpilzscheiben im Marsala ca. 20 Minuten einweichen. Abtropfen lassen. Beiseite stellen.
für die Béchamel-sauce:
(2) Butter in Pfännchen schmelzen, Mehl dazusieben und mit einem Rührbesen (der Rührblitz mit den kleinen Kugeln ist sehr gut geeignet) gut verrühren, Milch in kleinen Portionen unter Erhitzen unterrühren bis die Masse glatt und gebunden ist. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss. Etwa 10 Minuten auf kleinem Feuer unter häufigem Rühren kochen lassen. Den Einweich-Marsala einrühren.

für die Füllung:
(3) Spinat auftauen und gut ausdrücken, klein schneiden. In einer kleinen Bratpfanne 1 Elf. Schalotte und die halbe Knoblauchzehe mit wenig Butter anziehen, dann den Spinat darin wenden, salzen, pfeffern und beiseite stellen.
(4) Tomaten filetieren. Die Filets auf einem Backblech salzen und 30 Minuten bei Umluft bei 100°C confieren. Nicht zu stark, sie sollen nicht ausdörren, nur etwas Wasser abgeben.
(5) Steinpilze in wenig Olivenöl beidseitig anbraten, gegen Ende 1 Elf. Schalotten, 1/2 gehackten Knoblauch und einige abgezupfte Thymianblättchen mitdünsten. Beiseite stellen.

Zubereitung
(6) rechteckige Lasagneform (ca. 10×25 cm, 2 Lasagneblätter pro Lage) mit Butter einfetten.
(7) Lasagneblätter in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Herausheben, auf Tuch ausbreiten.
(8) erste Lage Pasta in die Form auslegen.
(9) Spinat verteilen.
(10) zweite und dritte Lage Pasta in die Form legen, dazwischen 2 Elf. Béchamel dünn verstreichen.
(11) eingeweichte Steinpilzscheiben nebeneinander auslegen.
(12) dritte und vierte Lage Pasta in die Form legen, dazwischen 2 Elf. Béchamel dünn verstreichen.
(13) 4/5 der gebratenen Steinpilze nebeneinander auslegen.
(14) fünfte und sechste Lage Pasta in die Form legen, dazwischen 2 Elf. Béchamel dünn verstreichen.
(15) Tomaten nebeneinander auslegen.
(16) oberste Lage Pasta in die Form legen, Rest Béchamel auf die oberste Lage streichen, die restlichen Steinpilzscheiben auflegen, ein paar Butterflöckchen drauf und ca. 25-30 Minuten bei 200°C im Backofen backen.

8 Gedanken zu “Lasagne ai funghi porcini”

  1. Du solltest öfters den Gefrierschrank ausräumen…..
    Das sind meistens die besten Sachen!

    Sieht jedenfalls super aus, auch um 7 UHr morgens!!!

  2. Ich traue mich immer nicht, Pilze länger als 3-4 Monate eingefroren aufzubewahren… Dir geht es wirklich gut nach den Steinpilzen?

    Die Lasagne sieht jedenfalls superlecker aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s