vorübergehend geschlossen

Gestern Nachmittag ist der Lesekopf meiner Harddisk zu nahe getreten. Englisch: harddisk-crash. Unbeschreiblich, das Gefühl danach. Nächste Woche soll ich mich ins Weihnachtsgewühl stürzen, einen neuen PC kaufen ? Den PC in tagelanger, ach so benutzerfreundlicher Arbeit wieder aufsetzen ? Nachsehen, was noch wiederherzustellen ist. Wozu ?

Ich schreibe hier am Internetanschluss eines MacDonald-Restaurants. Eine Strafe ist offenbar nicht genug. Einträge habe ich noch bis nächsten Freitag automatisch eingeplant, kommentieren werde ich jedoch nicht mehr können, danach ist für einige Tage Ruhe hier.  Euch wünsche ich vorzeitig schöne Festtage. Vielleicht schaff ich es, Anfang Januar bei Punkt Null wieder weiterzumachen.

Dieser Beitrag ist unter Gourmandisen abgelegt. Schöne Gourmandise das. Eher eine vorzeitige Bescherung. Dafür mach ich keinen neuen tag.

22 Gedanken zu “vorübergehend geschlossen”

  1. Mein Beileid Robert! Mir ist vor ungefähr drei Wochen das gleiche Schicksahl wiederfahren. Ironie an der ganzen Geschichte war nur, dass ich einen Tag zuvor eine externe Festplatte gekauft habe, um mal endlich alle meine Daten zu sichern. Während der Sicherung ist es dann passiert und alles war weg…

    Kann man von Glück sagen, dass men ein Weblog betreibt und wenigstens diese Informationen gespeichert hat.

  2. um himmels willen, du armer! hatte das vor ein paar jahren auch. ich frage lieber nicht, wann du zuletzt gesichert hast. bei mir war’s drei wochen her, das hat mir gereicht. wann immer du das liest: ich wünsche dir gute nerven, einen zuverlässigen neuen rechner und ich freue mich, wenn du wieder online bist! und vergiss bis dahin bloss nicht aufs essen geniessen – vor lauter kummer kann das schon mal vorkommen…

  3. “Ich schreibe hier am Internetanschluss eines MacDonald-Restaurants.”

    :))

    Mensch Robert, das ist ja traurig und ärgerlich! Na, dann hat wenigstens Frau L. das passende Weihnachtsgeschenk für Dich.

    Ich drück Dir die Daumen, daß bald alles wieder gut wird!!!

    Martin

  4. Mitgefühl auch aus der Alpenrepublik – ich weiß leider auch viel zu gut, wie frustrierend das ist.

    Ein braves Christkind wünsch ich dir, auf dass hier bald wieder geöffnet sei!

  5. Ich kondoliere ebenfalls. Meine Festplatte gibt merkwürdige Geräusche von sich. Ich sichere wie eine Wilde …

    Dennoch ein paar schöne Feiertage! Bleibt mehr Zeit zum Kochen, Backen und Spazierengehen :-)

  6. auwei, welch böses foul … ich drück dir die daumen, dass du da ganz unkompliziert wieder herauskommst. hier gabs grad bei alfred und dieter nette notebooks… ich wünsch dir trotz allem einen schönen 2.advent .. mit dem weihnachtswünschen warte ich noch :-)

    lg das kaeferchen

    p.s. die kartoffelsuppe hat gestern eingeschlagen wie eine bombe.. ich soll dich von meinen gästen grüßen :-))

  7. Oh je, du hast mein vollstes Mitgefühl! Glücklicherweise habe ich einen hauseigenen Admin und EDV-Chef, der sich um alles hervorragend kümmert, sonst wäre ich aufgeschmissen. Wir haben neulich gerade noch rechtzeitig die Netzwerkkarte ausgetauscht, der Lüfter war merkwürdig laut. Gut, dass immer ein paar alte Brocken im Keller liegen!

    Viel Erfolg und gute Nerven bei Beheben des Schadens! Eine trotzdem ruhige und genussreiche Weihnachtszeit und ich freue mich sehr, wenn es bei dir wieder was zu Lesen/Essen gibt.
    Liebe Grüße

  8. Oh je, das hab ich grad hinter mir. Allerdings nicht gnz so schlimm, die Plate war noch lesbar. Nur bs das alles wiede so läuft, wie man das gewohnt war.

    Wünsch Dir viel Erfolg dabei.

  9. Tut mir Leid, aber wenn ich mir vorstelle, wie Du bei dem Hamburgerbräter sitzt, schütte ich mich aus vor Lachen. Ganz ernsthaft wünsche ich Dir, dass dieses Grauen schnell vorüber geht. Das ist wirklich ein GAU.
    Vielleicht kann ich Dich ein wenig trösten, indem ich Dir verrate, dass ich Deine wun-der-ba-ren Nürnberger Lebkuchen nachgebacken habe. Sie sind herrlich und man kann ihnen kaum widerstehen.

  10. Mein aufrichtiges Mitgefühl, ich durfte auch gerade einen neuen Rechner aufsetzen, zum Glück hatte sich das Malheur zaghaft angemeldet.

    So schnell möchte ich das nicht mehr machen müssen – ich bin immer noch am Optimieren.

    Eine schöpferische Pause hat aber auch sein Gutes, man kommt mal wieder zu den Dingen, die sonst liegen bleiben, Bücher lesen, ausgiebig telefonieren, richtige Briefe schreiben, an Leute ohne PC, die den auch nicht vermissen ;-)

    Ich wünsche Dir und Frau L. eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten!

  11. Mein Bedauern möchte ich auch ausdrücken, ich werde neue schöne Bilder und Rezepte vermissen. Ich habe nur nach-gelesen und nach-gesehen, ab dieser Woche wird nach-gekocht. Aus Blogger – Solidarität, dachte ich mir.

    Liebe Grüsse aus Salzburg
    Marina

  12. Oj – ich hoffe gar sehr, das nichts wichtiges verloren gegangen ist.
    Was mich natürlich daran erinnert, dass ich seit 2-3 Wochen mal eine komplette Sicherung mit externer Festplatte machen wollte…

    Viel Erfolg beim Neukauf & noch eine schöne Adventszeit!

  13. Eine erzwungene Ruhezeit hat auch schöne Seiten. Daher wünsche ich Dir und Frau L. eine besinnliche, schöne Adventszeit und gute Nerven beim Computerkauf. Liebe Grüße!

  14. Mc Donalds? Sorry, aber da muss ich jetzt wirklich lachen. Wie ich sehe, scheint alles wieder ok. Der letzte Beitrag sieht nicht nach MC Donalds sondern nach Gourmetküche aus. :-)

  15. Alle: vielen Dank für die netten Worte. Ich hab unterdessen wieder Tritt gefasst. Morgen gehts weiter. Kulinaria hat Recht. Nichts mehr da um aufzuräumen, es kommt ja jeden Tag wieder Neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s