Schweizerpsalm im Ausverkauf

Nationalhymne1

Erster August. Schweizer Nationalfeiertag. Das Warenhaus Manor in Basel hat die Nationalhymne, den Schweizerpsalm 


als verkaufsförderndes Element für Fixleintücher entdeckt. Zeitgeist. Seele mit Sale verwechselt ?

nationalhymne3

Die zweite Strophe wegen dam Kassahäuschen nicht lesbar, die vierte Strophe, die mit dem wilden Sturm, hat das Warenhaus unterschlagen. Sturm ist schlecht fürs outdoorgeschäft. Hier sind sie alle, inklusive Quellenangabe der Musik.

AddThis Social Bookmark Button

8 Gedanken zu “Schweizerpsalm im Ausverkauf”

  1. Wenn sie bloss nicht irgendwann noch auf die Idee kommen die Schweiz ‘auszuverkaufen’……- manche Werte werden schon schwer runtergefahren…leider!

  2. Sonst störte mich in letzter Zeit vor allem die M-Werbung, aber dies hier ist auch bedenklich; die positive Seite: Vielleicht können unsere Nationalspieler in Zukunft im Stadion mitsingen und japsen nicht mehr wie Fische.

  3. Der Rütlischwur betraf damals das Verteidigungsbündnis gegen Österreich, da aber Gras über die Rütliwiese gewachsen ist, wünsche ich dir einen schönen Feiertag.
    Es wäre ja nicht Schweiz, wenn nicht traditionsverhaftet gefeiert wird. Gibt es irgendeine Feiertagswurst, oder Eidgenossenkuchen, der speziell an diesem Tag zubereitet und verspeist wird?

  4. Schönen Feiertag.
    Tja in DE würde das dann heißen Kommerz, Kommerz über alles, über alles auf der Welt… aber auf die Idee kam Gott sei Dank noch niemand zumindest nicht es so auszusprechen…
    Feier schön!

  5. der 1. August wird hier in Basel schon am 31. Juli mit Feuerwerk und Massenbesäufnis gefeiert. Solche lärmigen Anlässe fliehe ich. Eben zurückgekehrt, wäscht ein leichter Regen die Reste des Feuerwerks vom Dach und hier herrscht wieder tiefer Frieden.

    @entegutallesgut: das Verteidigungsbündnis wird heute historisch etwas anders gewertet als zur Zeit der Staatsgründung 1848. Eben haben wir einen Erstaugustweggen verspiesen. Eine Art Zopfteig mit Schweizerfahne obendrauf. Und Cervelat gabs gestern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s