Weinrallye 42: PIWI-Weine

Weinrallye 42 0_2011 02 06_2224
Solaris in voller Sonne

weinrallye_200 Heute ist (schon wieder) Weinrallye. Das Weinhaus Fabio will einen Beitrag über PIWI-Weine. Mich erinnert der Name PIWI immer an HIWI. Ich bin kein Marketingfachmann, aber wie man Weine unter diesem Oberbegriff vermarkten kann, soll mir erst mal einer erklären, das verstehe ich nicht. PIWI ist das Kürzel für Pilz-widerstandsfähige Rebsorten.

Mancher Winzer wäre daran interessiert, seine Weine umweltschonend auszubauen, auf chemisch-synthetische Spritzmittel und Kunstdünger zu verzichten. In den meisten Gebieten der niederschlagsreichen Schweiz machen jedoch Mehltau und andere Krankheiten der Rebe zu schaffen.  Die Umstellung auf pilzwiderstandsfähige Züchtungen sind eine mögliche Lösung dieses Problems.  Auch Bioweinbau kommt hierzulande nicht ganz ohne Spritzungen aus.  In der Schweiz gibt es ein paar Dutzend Winzer, die solche Weine anbieten. Gemäss Erhebungen der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil sind in der Deutschschweiz etwa 4 % der Rebfläche damit bestockt, gesamtschweizerisch gut 1 % und fristen damit ein Nischenproduktdasein. Eine  unvollständige Liste der Produzenten findet man hier. Die Stiftung Biovitis zur Förderung pilzresistenter Rebsorten berät umstellungswillige Weinbauern mit fachlicher Erfahrung über Chancen und Risiken der neuen Sorten.

Ich habe mir das kleine, erst seit 2005 bestehende Weingut Sitenrain  in Meggen ausgesucht. Winterpause auf Sitenrain. Der Laden geschlossen bis Anfang März. Meggen ? Das ist doch dort, wo Lucas Rosenblatt seine Kochwerkstatt hat und ich dem Wein erstmals begegnet bin ?  Er tischt die Weine zuweilen bei seinen Menus auf und führt sie in seinem Lädchen. Auf zu Lucas,  Tee getrunken, etwas zugeschaut bei seinen Vorbereitungen für ein grosses Entenessen und mit zwei Flaschen Sitenrain nach Hause gedudelt.

Weinrallye 42 1_2011 02 03_2141
Rebgut Sitenrain, Meggen, rechts der Pilatus... bewölkt

Auf 1.5 ha gedeihen hoch über dem Meggenhorn drei verschiedene Traubensorten: 0,75 ha Solaris, eine sehr resistente weisse Traubensorte, aus der der Solaris-Weisswein gekeltert wird. Zudem wachsen 0.38 ha der roten Traube Maréchal Foch und Cabernet Cortis. Daraus wird der Sitenrainer Rotwein gekeltert. Wenn es nicht regnet, sieht man auf die Alpen und den nahen See. Das Rebgut ist noch jung, die Reben werden von einem vollamtlichen Rebmeister gepflegt und ausgebaut im Weingut Rosenau in Kastanienbaum am Vierwaldstättersee.

Mein Wein
Solaris Sitenrain, 2009 (ausverkauft)
Produzent: Bioweingut Sitenrain, Meggen
Alkoholgehalt: zirka 13.0 %

In der Nase Noten von Ananas. Im Gaumen frisch, eine wahre Fruchtbombe von Ananas, Pfirsich und Zitrus. Ein gut gemachter Wein, der Freunden aromatischer Weine bestimmt gefallen wird. Mir persönlich ist er jedoch etwas zu füllig.  Nach einem Glas bin ich gesättigt. Ich bleibe bei meinen filigraneren Rieslingen. Ohne Bio.

9 thoughts on “Weinrallye 42: PIWI-Weine”

  1. Sieht sehr fein aus das Tröpferl – ich würde gerne mal dran schnuppern und auch kosten. Aber für den kleinen PC-Benutzer ist Solaris ja üblicherweise nicht… ;)

  2. Ein schöner Artikel aber ich habe eine kleine kritische Äußerung:

    Auch wenn Sie lieber beim Riesling bleiben, ihr Beitrag weckt durchaus das Interesse diesen Wein selbst einmal zu probieren und Sie nehmen sich ausgerechnet den Wein zur Nase der schon ausgetrunken ist. ;)

    Dann kann man seine ganze Hoffnung nur in einen hoffentlich ausgebauten 2010er legen. :)

  3. @the rufus: ich will nicht orakeln.

    @Christina: wenn der HIWI ein Glas PIWI sich die Binde runtergiesst…

    @Steve: das ist das Problem bei diesen Kleinstlagen. Der neue Jahrgang wird im Mai abgefüllt.

    @Elisabeth: das ist gar nicht einmal so unglaublich. Kalte Nächte bewirken Wunder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s