Zwiebelcappuccino mit Roquefortschaum

Zwiebelcappuccino 0_2011 01 22_1897

Eine rote Zwiebelsuppe, die den einen oder andern bekannt vorkommen mag.  Hier ist  sie im Original. Nicht mit Lorbeer parfumiert, sondern mit einem Hauch Zimtblüte, serviert mit Roquefortschaum und knusprig gebratenen Zwiebelringen. Eine der vielen Köstlichkeiten des Wintergemüse-Kochkurses bei Lucas Rosenblatt.

Zutaten
für die Suppe:
8 rote, geschälte, in feine Scheiben geschnittene Zwiebeln
2 geschälte, zerdrückte Knoblauchzehen
2 Zweige gezupfter Thymian
2 Elf. Olivenöl
2 Elf. Weissmehl
3 dl Rotwein
3 dl roter Portwein
1 L Gemüsefond
4 Zimtblüten (die getrockneten Knospen, die ein feineres Aroma als die Zimtstangen haben)
1 Lorbeerblatt
1 Elf. Gewürzmischung Vegi
Zucker
Pfeffer aus der Mühle

für den Roquefortschaum:
60 g Roquefort
150 g Sauerrahm
2 Elf. Rahm
Pfeffer aus der Mühle
Fleur de Sel

für die knusprigen Zwiebelringe:
2 geschälte Zwiebeln in dünne Ringe schneiden
1 Elf. Tempuramehl oder Reismehl
Olivenöl zum Fritieren

Zubereitung
für die Suppe:
(1) Zwiebeln, Knoblauch und Thymian im Olivenöl langsam dünsten. Mit dem Mehl bestäuben.
(2) Rotwein und Portwein zugeben und zur Hälfte einkochen. Den Gemüsefond zugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

für den Roquefortschaum:
(3) Alle Zutaten für den Schaum mixen, durch ein feines Sieb drücken und in einen Rahmbläser (Isi Thermowhip) füllen. Mit Hilfe eines Tüchleins eine Kapsel aufschrauben und kräftig schütteln. Wer keinen Rahmbläser besitzt wie ich, kann versuchen, die Mischung mit dem Zauberstab aufzumixen.

für die knusprigen Zwiebelringe:
(4) Zwiebelringe mit dem Mehl mischen und in heissem Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im heissen Ofen bei 80°C trocknen.

Zwiebelcappuccino 0_2011 01 22_1898

37 thoughts on “Zwiebelcappuccino mit Roquefortschaum”

  1. Wie das schon ausschaut scheint auch ganz einfach zu sein (bis auf die zimtblüte). Diese küche mag ich am besten: einfach, gut, ehrlich. Wünsche allen einen wunderschönen frühlingstag :-)

  2. Das ist ja doch nicht so schwierig wie befürchtet. Ein heißer Kandidat fürs nächste Kochen mit Gästen.

    Ob man den Schaum auch mit einem elektrischen Milchaufschäumer standfest bekommt? Mit der Quirlspirale sollte man schon einige Luft unter die Saucenmasse ziehen können.

  3. Das sieht lecker aus, nur beim Roquefort würde ich leider passen müssen. Blauschimmelkäse vertrage ich schlichtweg nicht.

  4. @Mestolo: normal aufgeweckte Einmachgläschen.

    @SchnickSchnackSchnuck: die Schwärze kommt vom Wein… und der ist ohnehin des Teufels.

    @der Muger: auch ein Rosenblatt kann blühen.

    @Alex: bin spät dran, mit meinen Wintergemüsen, so ist das, obwohl ich mich täglich bemühe.

    @Christina: habe leider keinen Versandhandel.

    @Rosa: ideal zur Gästeabfütterung.

    @Chef Hansen: der heisst hier offiziell so.

    @gourmeur: Danke, die Zimtblüten hab ich von Ingo Holland.

    @bee: mit dem Thermowhip ist der Schaum bedeutend standfester.

    @Hilke: vielleicht verträgst Du Parmesanschaum ?

    @Eva: so ist es :-)

    @sammelhamster: das fehlende Koffein hätte Dich nicht einmal geweckt.

  5. Zwiebeln, Roquefort, Zimtblüte, hört sich großartig an! Aber ich war doch schon so auf Frühlingsküche fixiert… Naja, am Samstag soll das Wetter ja wieder kippen, dann kipp ich vielleicht so ein Gläschen.

  6. Sieht herrlich aus! Man könnte deinen Cappu wirklich fast mit einem leckeren Kaffee-Getränk verwechseln. Ich könnte mir auch selbstgemachte Zwiebelstängchen dazu vorstellen. Die Zwiebelringe sind nämlich nicht so meins.

  7. Lieber Robert, ich kann nicht anders: ich kann es nicht leiden, wenn eine Suppe wie ein Cappuccino aussieht, oder noch schlimmer wie ein Dessert. Wahrscheinlich bin ich die einzige, die diesen Tick hat. Für mich soll Suppe wie Suppe aussehen.

  8. @chriesi:
    @petra:
    @anie’s delight:
    Danke !

    @Sophie: Frühling ist erst, wenn unser Selawie den Startschuss gibt. Noch hält er die Schneeschaufel.

    @Hilke: es gibt für alles eine Lösung.

    @Elisabeth: wer sich auf einen Frühstückskaffee freut, wird enttäuscht sein. Es schmeckt so gar nicht nach Espresso.

    @the rufus: vom Stöbern hat man nicht gegessen.

    @ulla: wenn die Zwiebeln lang gekocht sind nicht. Bei meiner ersten Version haben wir zu Zweit einen Liter Suppe gegessen ohne Probleme.

    @Simone: die Zwiebelringe sind aber schön knusprig !

    @Magdi: dann trifft meine erste Version deine Anforderungen.

  9. @gourmet: da ist allerdings höchste Eile geboten.

    @kulinaria: Kaffee mit Zuckerstückchen ? also eher Richtung Kaffeesirup.

    @Walter: eine Universal-Gewürzmischung für Gemüse. zum Beispiel:

    6 Elf. Salz (Fleur de sel)
    1/2 Tlf. getrockneter Thymian
    1/2 Tlf. Majoran
    1/2 Tlf. Knoblauchpulver
    2 Tlf. Paprika
    1/4 Tlf. Currypulver
    1 Tlf. Senfpulver
    1 Tlf. Zwiebelpulver
    1/4 Tlf. Dill getrocknet
    1/2 Tlf. Selleriesalz

    Die Gewürze im Gewürzmixer nicht zu fein hacken. Mit dem Salz mischen.

  10. Schliesse mich an, sieht toll aus.

    Ich weiss nicht, ob Du das – in Ermangelung eines Rahmbläsers – weisst, aber müsste man die Roquefort-Masse nicht erstmal durch ein feines Sieb treiben? Sonst verstopft der Isi doch an den blauen Pilzfäden/-stücken? (Und gefährlich wäre das sowieso, weil man ihn dann Druckbeladen öffnen müsste) Wenn ich die Bilder anschaue, sind die blauen Spuren ja auch verschwunden… Und warum brauchts zum Aufschrauben der Kapseln ein Tuch?

    Fragen über Fragen!

    1. Klar, die Käsemasse muss vor dem einfüllen, wie alle Massen, durch ein feines Sieb passiert werden. Danke, wird präzisiert. Das Tuch, wenn ich mich recht erinnere, dient zum Schutz, falls mal der Kapselhalter verkantet aufgeschraubt wird.

  11. Hatte es auch erst für einen Kaffee gehalten. Obwohl das Rezept gefällt mir besser. Werde es auf alle Fälle mal nach kochen. Ob ich den Scham so hin bekomme weiß ich nciht, muss es mit einen Milchschaum Gerät versuchen. Mal sehen ;-) Wenn nicht behaupte ich das kommt da immer flüssig drauf!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s