Fundsachen (6)

Butterzüpfe 2011 08 18_5568
Hier stehe ich, ich kann nicht anders ! Berner Sonntagszüpfe, gesehen in Süderen

Rezept siehe hier, einfach die Mengen mit 100 multiplizieren. Weitere Fundsachen hier.

14 thoughts on “Fundsachen (6)”

  1. Auffälliger hättest du mich nicht darauf hinweisen können, wessen Rezept ich für den heute geplanten Butterzopf benutzen soll.

    Ich bleib aber erstmal bei der einfachen Menge :)

  2. Ach ja … x 100 javascript:openRequestedPopup(‘smilie/Lachend/44.gif’) und in welchem Ofen soll Ich das rießen da Ding backen ???

    Ich bleib bei der einfachen Zubereitung der reicht für uns Drei ;o)

    Lg und ein schönes We
    Kerstin

  3. herrlich! hier wird auch bald geknetet damit es morgen Sonntagszopf gibt! Ich rechne mal 2 und nicht mehr, hier scheint die Sonne zu wenig um ihn auf der Terrasse backen zu können ;)

    Grüessli
    Irene

  4. Lieber Robert,

    da hätte ich auch nicht ohne ein Foto zu machen vorbei gehen können. Und wer nicht genug Platz in seinem Ofen hat, der kann seinen Zopf ja bei mir vorbei bringen. Aber noch eine Frage: Ist das jetzt modere Kunst (ein Readymade von Marcel Duchamp) oder einfach nur ein Reklamezopf. So einfach ist das ja heutzutage nicht mehr unterscheidbar.

    Es grüßt ein ratloser

    Martin

  5. @Micha: ich, wenn ich mal gross (grand) und stark (fort) bin !

    @Heike: mein Rezept ist unter Küchenkatastrophen getagged ;-)

    @the rufus: hab ich eben gestern fotografiert. Kommt demnächst.

    @bee: in feuchten Klimaten, wie dem unsrigen, bilden sich auch Luftwurzeln aus.

    @Kerstin: da wird sich schon eine Lösung finden. in Einzelteile zerlegt backen. Schönes WE !

    @Irene: so richtig schweizerisch, der Sonntagszopf. Wir möchten ja gerne, schon um die Konftüre mal afzubrauchen, haben aber nie einen.

    @entegut: Styropor ?

    @ Martin (einfach ein schönes Leben): der solide Standfuss und der Standort vor einer Landbäckerei weisen auf Letzteres hin :-)

  6. Dieser verdammte Zopf ist wie jeder meines Lebens optisch sowas von misslungen (und wieso hab ich deine Antwort wegen der Küchenkatastrophen eigentlich erst jetzt gelesen?) aber!:

    Eben steht meine Tochter in der Küche, ob nochwas von dem geilen Zopf da sei und schmiert sich gesalzene Butter und Johannisbeergelee drauf und die Welt ist wieder in Ordnung :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s