10 thoughts on “In den Mund gelegt (30)”

  1. @bee: was singt denn der Kater ? “Ich wollt, ich wär ein Hahn, dann würde nichts getan. Ich würd mit meinen Hühnern gehn, das wäre wunderschön”.

    @the rufus: Christian Morgenstern hat auch gesungen ?

    @Basler Dybli: das ist der Bremshebel in der Hand.

    @kochschwabe: Jo, des isch oinr, den hots letzte Woch bei Glatteis naa gschlage.

    @Nathalie: auf meinem Teller liegt bloss ein Stück Käse :-(

  2. Koch:

    “Wenn ich ein Vöglein wär’
    flöge ich schneller”

    Huhn:

    “Wärst’ du dann eins, wie ich,
    lägst auf ‘nem Teller!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s