About

lamiacucina_2008 15 Mrz_1377

In meinem privaten Koch-blog biete ich eine kleine Auswahl erprobter Gourmet-Rezepte aus mediterraner Küche an. Gewürzt mit Anmerkungen zum tieferen Verständnis der wesentlichen Zubereitungen sowie Glossen und Bemerkungen zu besuchten Restaurants und Auswüchsen der Nahrungsmittelindustrie.

Pensionierter Chemie-Ingenieur mit langjähriger Erfahrung in analytischer Chemie und Qualitätssicherung. Passionierter Koch-Dilettant. Küchenanlehre bei meiner Frau und in Abendkursen der Berufsfachschule.
Kulinarische Interessen: Mediterrane Küche, Molekulargastronomie.
Sonstige Interessen: Operngesang. Musik insbesondere Oper, Historische Sänger, Programmierung von Fraktalen, Literatur (Lieblingsautoren: R. von Tavel, J. Gotthelf, K. Kraus, Th. Bernhard, H. Burger), Bernische und Schweizer Staatsgeschichte bis 1848, Handwerkerei, Kunstmalen (mit Augusto Giacometti als unerreichbarem Vorbild).

Meine website ist ein rein privates und nicht kommerzielles Projekt. Mit dieser Seite ist keinerlei Gewinnabsicht verbunden.

Ich bin erreichbar unter e-mail:  lamiacucina(at)bluewin(dot)ch. Mein Name und meine Adresse können hier erfragt werden. Bevor Sie als Produzent oder Händler mich um Kooperationen anfragen, bitte ich Sie um Kenntnisnahme, dass dieser Blog reklamefrei ist.  Ich mache keine Werbung, wenn ich dennoch Empfehlungen abgebe, dann ohne Bezahlung, aus Sympathie zu jemandem, oder um ein gutes Produkt zu unterstützen.

Der Inhalt meiner Seiten ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

4 thoughts on “About”

  1. Hallo Robert,

    Deine Webpage hat sich ja wieder sehr verändert und man sieht Du bist mit Herz und Seele bei der Sache.
    Heute habe ich nach putzen, waschen und kochen eine kleine Pause eingelegt und auf Deiner Homepage wieder Energie für die restlichen Arbeiten geholt.
    Deine Beitrräge sind super und es gibt keine Kochseite/Kochzeitschrift die vergleichbar interessant ist.
    Liebe Grüsse und eh schöns Wuchenänd au an Lilli
    Jacqueline

  2. Vielen Dank für den Verweis auf Brining bei cooking for engineers. Das war sehr freundlich.
    Rodgers/Zuni cafe verwendet allerdings keine Flüssigkeiten, sondern salzt und würzt nur.
    Ich muss mir das Buch noch mal besorgen; es gehörte einem Freund.
    Interessant war das aber allemal.
    Dein Blog gehört übrigens zu meiner täglichen Standardlektüre. Da ich in ca. drei Wochen wieder ein neues Lokal eröffne (Weinhaus mit mediterraner Hausmannskost), werde ich mir erlauben, einiges aus diesem Umfeld dann in meinem eigenen Foodblog zu veröffentlichen und Dich dann entsprechend zu informieren.
    Gruss in die Schweiz

    Danke für den Hinweis, Dein neuer Blog interessiert mich sehr.

  3. Hoi Robert
    Vorerst ein Kompliment auf deine Seite.

    Alle Beiträge sind lesbar, ausser
    Spargelpastetchen mit Noilly Prat Schaumsauce.
    Ist sie wegen dem Schnaps nicht jugendfrei?

    Gruss Hene

  4. @Hene: Danke, Noilly ? ab 18 Jahren. Da besteht aber keine Gefahr. Jugendliche essen keine Spargelpastetchen. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.246 Followern an

%d Bloggern gefällt das: