Pesche saturnie mit Apfelschaumwein

PescheApfelprost0_2008 07 05_3456
Pesche saturnie mit Apfelprost

Das jüngste Sommerfruchtdessert der Frau L.: Aufgeschnittene Saturniepfirsiche (weisse oder andere Pfirsiche gehen auch, Hauptsache triefsaftig) mit einem weichen, milden, vergorenen Apfelschaumwein (meiner von hier) aufgiessen. Das wars. Kein Zucker. Ein richtiger Aufsteller für heisse Sommertage. Der Apfelschaumwein hat nur halb soviel Alkohol als vergorene Schaumweine. Und kostet auch weniger.

AddThis Social Bookmark Button

5 thoughts on “Pesche saturnie mit Apfelschaumwein”

  1. Wie fast immer sind die einfachen Sachen ohne viel Drumherum oft die Besten. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

  2. Kompliment an Frau L. für die geniale Idee und bitte ein Glas davon zu uns in den Norden – aber vergesst bitte nicht den heissen Sommertag gleich mitzuschicken!

  3. Hm, trotz halber Alkoholmenge wohl nicht für die Kids und „mein Großer“ ist allergisch auf frische Pfirsiche. Ich nehm bei euch ein Dessert und serviere hier Pudding…
    Schönen Sonntag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.