In den Mund gelegt (36)

Gruselkabinett (92) 2012 09 13_7055

7 thoughts on “In den Mund gelegt (36)”

  1. Hoffentlig isch är kei Linkshänder …
    Aber nai au, sogar zwai Schaabe hän sich zuedäm an sim Schurz verkèschtigt.
    I wynsch dir/Eych e scheene Sunntig !

  2. Ganz schön lädiert, der Bursche. Vielleicht fährt er ja auch nur mit dem Zug zur nächsten Müllhalde…

  3. @Basler Dybli: bin ja gespannt, in welchem Zustand er sich im Herbst präsentieren wird. Er steht in St. Moritz.

    @Barbara: Der Zug gehör auch gleich auf die Müllhalde.

    @magentratzerl: die Messer sind der Stolz jedes Koches.

    @bee: Androide sollte man flicken können.

    @the rufus: die bösen Buben lassen ihn nun bestimmt in Ruhe.

  4. Ist das Plastik??
    Als Ex-Theater-Plastikerin wundere ich mich gerade über das Material?!

    Aber mei, Nicht-Hase oder nicht, irgendwo muß man mit dem Essen anfangen🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.