Meme: Les quatre vérités

Da sendet mir Bolli ein Meme aus Frankreich zu. Ich blogge ja erst seit Kurzem, bin zwar schon da und dort auf diese Fragebögen gestossen, kenne aber die Regeln nicht und mache deshalb, was alle andern  tun: Ich beantworte die Fragen und werfe es weiter.  Memes werden zugeworfen, nachgeworfen und angeworfen. Soviel weiss ich schon. Zunächst bin ich erschrocken, hab das Ding aber gerade noch auffangen können. Meine Antworten:

Beruf
1) Freizeit-Koch (mit viel Leidenschaft)
2) Sonntags-Maler (gelegentlich)
3) Opernsänger (mit einem einzigen öffentlichen Auftritt, seither nur noch in der Badewanne)
4) Chemiker (mit wechselnder Leidenschaft, ist aber vorbei)

Lieblingsfilme
1) zum Lachen: Drei Männer im Schnee von Kurt Hoffmann/Erich Kästner
2) zum Nachdenken: Stalker von Andrei Tarkowski
3) zum Nachdenken und Lächeln: Il bacio di Tosca, Daniel Schmid, Dokumentarfilm über das Künstleraltersheim Casa di Riposo Giuseppe Verdi in Milano
4) zum Weinen (schön): L’elisir d’amore von Gaetano Donizetti in meinem Video-Mitschnitt aus dem Theatre Municipale de Lausanne, mit Gösta Winbergh als Nemorino und Barbara Bonney als spröder Adina. Gott dauert das, bis der Trank bei Adina endlich wirkt.

Lieblingsserien
1) Alfons Schuhbeck, ob bayrisch oder italienisch egal, was immer auch
2) Lea Linster
3) Tintin (ist aber schon lange her)
4) Mit Schirm, Charme und Melone (ist noch länger her)

Städte in denen ich lebte
1) Winterthur
2) Basel
3) Rom ist ein Traum geblieben
4) Perugia ist auch ein Traum geblieben

Sea, sex and sun…..Ferien (Eigenwillige Übersetzung von Bolli für das Meme-Original: Quatre endroits où je suis allée en vacances):
1) Rom, für sea: mit der Metro an den Strand von Ostia
2) Engadin
3) Toskana
4) Griechenland

Wenn ich online gehe, schaue ich….
1) 06 Uhr Morgens: Korrektur der schlimmsten Fehler in meinem täglichen post, der um 04.00 aufgeschaltet wird. Erst dann sehe ich Fehler.
2) Lieblingsblog- und sites
3) Pflichtblogs
4) e-mails nur wenn ich gerade dran denke

Ihhhhhgiiiiittttttttt!!!!
marshmallows
Marzipan
escargots, ja escargots
crevettes

Leckkkkkeeeeeeeerrrr!!!
soufflée de fruits de passion
Wienerschnitzel
Risotto
Pasta

Traumorte
1) Roma
2) Roma città eterna
3) Roma vedere e morire.
4) Innsbruck. In einer Raunacht in der Hofkirche am Kenotaph Kaiser Maximilians I. Dann wenn der Legende nach auch Sprachlose sprechen können. Ich lade die 28 überlebensgroßen Bronzestatuen von Ahnen, Verwandten und Leitbildern (Mächtige der damaligen Welt) ein zu einem Gespräch. Jeder kriegt anstelle der Kerze ein Glas Latour 1982 in die erzene Hand. Wein und Gläser bringe ich mit. Das klappt natürlich nur, falls das “morire” unter 3) nicht stattfindet. Falls weder 1), 2), 3) oder 4): dann Santorini. Falls Santorini auch nicht, dann mit dem Segelboot zwischen Siz Stromboli und Sizilien. Falls Segelboot auch nicht: muss ich zuhause bleiben.

Und hier die 4 Blogger, denen ich gerne diese Fragen stellen möchte. Da ich keine meme-Regeln gefunden habe, mache ich meine eigenen: Die Angefragten dürfen:
1) von diesem Eintrag nichts wissen (drum mach ich keine links)
2) den meme ohne Angabe von Gründen ablehnen
3) den meme bewusst ignorieren
4) sich loskaufen, indem sie in ihrem Blog ein Gericht nach meinem Wunsch kochen (in Klammern)

1) Crew der genussmousse  (Wienerschnitzel oder etwas aus dem Südtirol)
2) Claudia von foolforfood (Schoko-baisers)
3) Alin von Hüttenhilfe (was bayerisches)
4) Ilva von Lucullian Delights (something from tuscany)

Und jetzt schnell viel Müll nachschieben, damit dieser post in den Tiefen des Blogs verschwindet. Und dann ab in die Küche, ein Gast wird erwartet, es gibt:

Crème de petits-pois
Spargeln mit Noilly Prat Schaumsauce ohne Pastetchen
Saltimbocca Romana mit Gnocchi Romani
Fragole con Salsa di Lamponi

2 thoughts on “Meme: Les quatre vérités”

  1. Danke! Mannomann, da haben wir ja einiges gemeinsam…Nur, in Chemie war ich immer eine glatte 0, mein Chemielehrer erinnert sich noch heute…
    Marzipan!! Ja, und Marshmallows, recht hast Du!!!!Fiel mir nicht ein….Und, klar, Wiener Schnitzel, jedes Mal wenn ich in deutsche Gefilden komme, stürze ich mich in jeder Gaststätte auf dieses Gericht…..Nur echt mit der anchois…..
    Na ja, hat was von Kettenbrief in der Schule……..Und zum Glück harmlos, denke nicht, dass wir demnächst vollgeschüttet werden von einer Lieferung Marzipan oder Marshmallows….Hoffe ich jedenfalls nicht!!
    [lamiacucina]: und bitte auch keine escargots (weder mit noch ohne Gehäuse) schicken.

  2. oh – ein fragebogen. danke, sowohl für’s stöcken wie auch die alternativmöglichkeit. und wie könnte es anders sein: wir werden kochen! demnächst auf genussmousse …
    herzlich
    die genussmousse-crew

    ps: die schwarzmander (so heißen die bronzestatuen bei uns im volksmund) werden sich aber freuen: latour 1982!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s