English Cake mit Preiselbeeren

Geburtstagskuchen 0_2010 09 23_9779

Herbst hält Einzug, in der Jahreszeit wie im Leben. Die Schatten werden länger, die Sonne reckt wieder bis zum Küchentisch. Heute für den Kuchen, den mir Frau L. zu einem Anlass buk, der längst um und wieder vergessen ist. Weil die getrockneten Preiselbeeren dem English Cake eine leichte Säure und Frische vermitteln, wird er in die Reihe der Lieblingscakes eingeordnet und darf hier auftreten.

Zutaten
100 g Butter
100 g Zucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
80 g Sultaninen, 1 Tag in Weinbrand eingelegt, gut abgetropft
80 g Orangeat
80 g Preiselbeeren, getrocknet
3 Eier getrennt in Eigelb und Eiklar
200 g Mehl
1/2 Paket Backpulver, die grössere Hälfte
Prise Salz
etwas Halbrahm nach Bedarf
1 Elf. Einweich-Weinbrand von den Sultaninen
Butter und Paniermehl für die Form

Geburtstagskuchen 1_2010 09 24_9754

Zubereitung
(1) Butter, Zucker und Zitronenabrieb mit der Küchenmaschine in einer angewärmten Schüssel schaumig schlagen, ca. 10 Minuten. Nach und nach die Eigelb, Salz, die Früchte und Sultaninen, das mit dem Backpulver gesiebte Mehl unterrühren, mit 1 Elf. des Einlege-Brandy und etwas Rahm zu einem glatten Cake-Teig rühren.
(2) Eiweiss schlagen und in 3 Portionen vorsichtig unter den Teig ziehen.
(3) Teig in eine gebutterte und mit feinem Paniermehl ausgestreute Cakeform (25cmx10) giessen.
(4) Im auf 190°C vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze, unterste Schiene) während ca. 15 Minuten backen, danach Hitze auf 180°C reduzieren und weitere 30-40 Minuten fertigbacken. Nadelprobe, Herausnehmen und den Cake samt Form aus mind. 30 cm Höhe auf eine harte Fläche fallen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen.

Natürlich gabs nicht nur Kuchen, ein grünes Krokodil von Sonya war auch noch dabei. Keines der langweilig schwarzen von Horst-Peter.

Das grüne Krokodil 0_2010 10 06_0128

AddThis Social Bookmark Button

43 Gedanken zu “English Cake mit Preiselbeeren”

  1. Hm, ich mag solche Kuchen sehr gerne. Schade, haben wir dieses Jahr keine Preiselbeeren gesammelt. Die mag ich in jeder Form, ob getrocknet, als Marmelade, zu Wild etc.

  2. Sieht lecker aus, und tolles neues Laptop!
    Und danke gleich für die Erinnerung, ich hätte glatt vergessen Mince Meat für die Adventszeit “anzusetzten”

  3. Das Video im Schokokuchenbeitrag sorgte gerade für den ersten Lacher des Tages. Danke! :)))
    Eine schöne aufgeräumte Küche habt Ihr.

    Von mir aus kann es hier gern öfter Kuchen geben. ;)

  4. Ich habe noch getrocknete Cranberries, das geht doch sicher auch anstelle der Preiselbeeren?
    Da dein schönstes Hobby ja zwangsläufig mit den vielen guten Rezepten Leib und Seele zusammenhält, brauchst du dir um den Einzug des Herbstes ins Leben ja wohl keine Sorgen zu machen. ;-) Beste Wünsche nachträglich!

  5. Robert, hattest Du Geburtstag?
    Herzlichen Glückwunsch, nachträglich!
    Vielleicht haben wir sogar am gleichen Tag Geburtstag.
    Du kannst aber Frau L. bestellen, der Kuchen sieht fantastisch aus!

  6. Auch von mir alles Gute nachträglich.
    Ein bißchen arg grün – Dein Neues von Sonia. Mein neues wird ganz gediegen schwarz sein, aber auch nicht von Hans-Peter, sondern von Delia.

  7. Herbst ist doch eine schöne Jahreszeit, die Zeit der Ernte….
    Der English Cake wurde von Frau L. ganz liebevoll geschmückt. Ich mag solche Kuchen auch sehr gerne, halten sie doch länger frisch….
    Da hast Du ja ein schönes Geburtstagsgeschenk erhalten!
    Nachträglich alles Gute.

  8. Das war der Lieblingskuchen meines Vaters , allerdings ohne Preiselbeeren.
    Da kommen Erinnerungen auf. Vielen Dank für das Rezept!

  9. Viel Glück und viel Segen zum längst vergessenen Anlaß und viel Spaß mit dem grünen Krokodil. Aber keine Kuchenkrümel in die Tastatur!

  10. Sieht ein bisschen aus wie der Früchtekuchen nach italienischem Rezept, das mir leider abhanden gekommen ist. Der Name leider ebenso. Du hast nicht zufällig was derartiges in petto? Die Konsistenz war hart-bisquitmäßig-bröselig, das Ganze sehr köstlich und wochenlang in Papier geschlagen haltbar.

  11. Ach ja, und war das dein Geburstag? Falls ja nachträglich noch alles Gute. Falls nicht kannst du die Wünsche unbekannterweise weiterleiten. ;-)

  12. Sehr schöner Kuchen, jetzt hab ich auch Lust auf Weihnachten, Christstollen, Panettone, Früchtebrot!

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich, das grüne Krokodil gefällt mir auch gut :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  13. Sehr schöner Kuchen, auch wenn ich in meiner Küche die Preiselbeeren ziemlich sicher aus reiner Bequemlichkeit durch Cranberries ersetzen würde.
    Ist das einer der School-Cakes, die sich ewig halten?

  14. Oh, so einen english cake hatte ich schon langer nicht mehr auf dem Teller. Komisch? Früher habe ich den öfters mal gebacken… irgendwie aus dem Focus geraten.

  15. Herzliche Glückwünsche nachträglich. Der Kuchen sieht lecker aus, aber die arme Backform tut mir doch etwas leid. Und das Grün ist sehr schick.

  16. @Birgit: wir haben die getrockneten Preiselbeeren in Chiavenna gekauft.

    @Tina: wäre ja schlimm, wenn plötzlich Neujahr wäre und die gewohnten Speisen fehlten.

    @mestolo: pink passt besser zu Mädchen.

    @Suse: Danke.

    @Rosa: das wird sich zeigen, ob ers bei mir lange aushält.

    @Hesting: die Kästen sind vollgestopft mit Gerümpel ;-) Einmal im Jahr Kuchen genügt.

    @chriesi: schöne Bändel, gell.

    @Christina, Danke. Cranberries gehen auch, aber man sollte sie vorher hacken, da sie zu gross sind.

    @Peter: Stollen ist viel kompakter, schwerer, das brauchts, damit die Weihnachtsgans nicht davonfliegt. Dochdoch, bald ist Weihnachten.

    @nina: Danke, am 23. September, Jungfrau ohne Ordnungssinn.

    @Nathalie: Schwarz ist fürs Business. Grün wirkt unseriös, damit darfst Du Dich bei deinen Kunden nicht sehen lassen.

    @Ursula: Danke, Herbst ist die schönste Jahreszeit, auch für uns. Könnten wir ihn doch festhalten.

    @Zizibe Kohlmoasn: Preiselbeeren kann man mit mehr kandierten Früchten ersetzen,

    @Buchfink: Mit soviel Segen will ichs gerne nochmals ein Jahr probieren.

    @Zorra: Sonya ist auch die hübsche Mutter meiner Kamera, sie hat Schlitzaugen, spricht japanisch, gebrochen deutsch und vor allem elektrisch :-)

    @Evi: leider nein, dieser Kuchen ist weich zu geniessen.

    @zorra: das war meiner, Frau L. und ein notebook. Nein, das geht nicht zusammen.

    @nesrin: ich weiss nicht, welches der beiden süsser ist.

    @andrea2110: der Schreck ist nur von kurzer Dauer ;-)

    @Juliane: Weihnachten kann warten, vorerst gucken wir uns die Stationen deiner Hochzeitsreise nach Italien an.

    @KochSchlampe: wir frieren ihn in Zweierpackungen ein. So hält er ewig (bis zum nächsten Geburtstag) :-)

    @anies delight: kann sein, dass wir die Kirschen bei Harrods gekauft haben :-)

    @Andreas: ist ja auch altmodisch.

    @Sivie: Danke, die Backform ist immer noch ohne Dellen.

    @Claus: nein kein Runder, ab einem gewissen Alter feiert man jeden, als ob es ein Runder wäre, man weiss doch nie, ob es der Letzte gewesen ist.

    1. Dann haben wir nicht am gleichen Tag Geburtstag. Ich habe am 2.10 und bin eine sehr unausgeglichene Waage mit verstärkter Ordnungsliebe. :)

  17. Du bist also auch ein Herbstkind wie ich. Eine Waage? ich habe mir heuer was Schönes zum Geburtstag gewünscht. Kommt nächste Woche dran! Schönes Kaffele zum Kuchen, ich würde den vorziehen.

  18. Ich schicke meinen Mann in die Frau L.-Schule, da kann er noch viel lernen … Habe mir vor Tagen eine Kenwood Chef bestellt – Dein Kuchen wird der erste sein, den ich damit ausprobieren werde! Gut finde ich, dass er sowohl zu Kaffee als auch zu Tee köstlich schmeckt (3/4 Tag Kaffee, nach vier Uhr nachmittags dann Tee :) )

  19. Alles Gute nachträglich! Das grüne Krokodil ist schick, viel schöner als schwarz. Der Kuchen sieht lecker aus. Mit dem Käffchen daneben, mmmh…

  20. @Magdi: Jungfrauen sind Teetanten. Da wollen wir gucken, was Du uns auftischst :-)

    @Christine: sei nachsichtig mit deinem Mann, Männer sind vergesslich. Selbst ist die Frau. Wir habens mit der Reihenfolge 3x Tee, 2xKaffee, um 16h: 1x Tee.

    @Jutta L.: Goldener Ehemann vielleicht ;-) ??

    @Inga: das Käffchen vegoldet uns wirklich jeden Morgen.

  21. Wie muß denn dieses grüne Krokodil gefüttert werden? Bei mir war im September ein ähnlicher Anlass, mein significant other buk Zwetschenkuchen mit himmlisch knusprigem Mürbeteig drunter; gefüttert werden musste nur der Kater.

  22. Der Kuchen sieht köstlich aus! Ich liiiebe Früchtekuchen (jedenfalls an 2. Stelle nach Schokoladenkuchen, den es am vergangenen Wochenende mit versunkenen Birnen gab).
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

  23. Schon wieder Geburtstag,lieber Robert? Oder nochmal? :-) Dir geht es gut… *lächel*
    Das Notebook hätte ich mir beinah in Pink zugelegt, aber dann wäre es bestimmt gleich vernascht worden ;-)

  24. @duni: mittels Transfusion. Schlauch anschliessen und schon suckelt es genüsslich am Tropf. Was da durchfliesst habe ich jedoch noch nie nachgeschaut. Nächstes Jahr will ich auch Zwetschgenkuchen. Wir Herbstkinder mögen den :-)

    @Jutta L.: nichts ist so zutreffend wie das X.

    @the rufus: es kann sogar singen, wenn ich deine Videos anklicke.

    @Ute-S: Danke, erst der Zwetschgen-, dann der Schokokuchen im übernächsten Jahr.

    @Elisabeth: nur beinahe ? ich hätte geschworen, Du besässest das pinkfarbene.

  25. Getrocknete Preiselbeeren – ob ich die bekomme? Cranberries ist ja kein Problem, evtl. ersetze ich die und hacke sie brav, wie du schon geraten hast. Für diesen Tag (den gleichen) hatte sich mein Großer (er wurde 14) einen Zupfkuchen gewünscht und bekommen ( wenn auch erst einige Tage später…)
    Glückwünsche gabs ja schon via Facebook – lass es dir noch viele Jahre gut gehen und uns an deinen Küchenabenteuern teilhaben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s