CH-6045 Meggen: Schloss Meggenhorn

CH-6045 Meggen 0_2011 08 20_5796
zu dir oder zu mir ?

Was macht man in Meggen, wenn der den ganzen Samstagmorgen dauernde Kochkurs nachmittags von einer Pause unterbrochen wird, bevor die Kocherei am frühen Abend wieder losgeht ? Als Koch hat man Anrecht auf eine Zimmerstunde, als Blogger eilt man ruhelos zur nächstgelegenen Sehenswürdigkeit, hier dem Schloss Meggenhorn.

CH-6045 Meggen 3_2011 08 20_5795
zu vermieten
CH-6045 Meggen 1_2011 08 20_5779
Links: Schloss. Rechts: Kapelle. Das Hochzeitspaar unter den Sonnenschirmen

1240 wurde “Mekkenhorn” erstmals in einem Vertrag zwischen dem Kloster Engelberg und Graf Rudolf III. von Habsburg erwähnt. 1406 gelangte die Herrschaft an die Stadt Luzern und bis ins 16. Jahrhundert gehörten Teile des Landsitzes zum Chorherrenstift St. Leodegar in Luzern.

1626 kaufte der Luzerner Patrizier Ludwig Meyer von Schauensee das Landgut und arrondierte es mit Haus und Gutshof, wie es heute noch besteht.

CH-6045 Meggen 2_2011 08 20_5789
Links die Frömmigkeit, Rechts die Aussicht
CH-6045 Meggen 4_2011 08 20_5780
Schloss und Bauer. Oben und Unten.
CH-6045 Meggen 7_2011 08 20_5777
Der Schlossgutseigene Wein wird hier erzeugt

Schloss Meggenhorn erhielt seine heutige Form in den Jahren 1868-70 nach dem Vorbild des Loire-Schlosses Chambord. Die neugotische Kapelle kam 20 Jahre später im Auftrag der damaligen Besitzerin Baronin Heine-Kohn hinzu.

CH-6045 Meggen 5_2011 08 20_5786
Hier lässt sich wohlsein
CH-6045 Meggen 9_2011 08 20_5794
Buchsheckenwarzen

1975 erwarb die Gemeinde das Anwesen von der Familie Herwarth-Frey. Heute ist es Sonntags öffentlich zugänglich und wird für Anlässe, Trauungen etc. vermietet.

CH-6045 Meggen 8_2011 08 20_5790
drittschönste Aussichtsbank der Schweiz
CH-6045 Meggen 6_2011 08 20_5792
stimmt doch ?

22 thoughts on “CH-6045 Meggen: Schloss Meggenhorn”

  1. Da hast du dich aber an einem wunderschönen Fleck Erde fortgebildet! Danke fürs Mitnehmen. Auf dem Bänkchen läßt sich bestimmt prima Verweilen!

  2. Und wo stehen die zweitschönste und wo die allerschönste Aussichtsbank der Schweiz? Die drittschönste kennen wir ja nun schon, und diesen Rang wird ihr niemand aberkennen wollen, Schönen Sonntag!

  3. Auf der Bank würde ich auch gerne sitzen – vor allem bei diesem Wetter. Und erstmal sitzen bleiben und einfach nur schaun! Ich glaube, du hast uns deine Lieblingsbank schon mal gezeigt. Ich kann mich an einen großen Baum da erinnern? Und war es nicht in Zusammenhang mit dem Ankauf von Wein oder Müsli?
    Liebe Grüsse und einen wunderbaren sonnigen Sonntag, Brigitte
    P.S. Bei uns heute die 1. Muscheln der Saison, freu mich schon drauf.

  4. @Micha: verweilen ? es war mir dort, im August, wirklich zu heiss.

    @Buchfink: die zweitschönste steht in Sils Baselgia: das zweitletzte Bild ist von der Bank aus geschossen. http://lamiacucina.wordpress.com/2009/11/15/ch-7515-sils-baselgia-chaste-kraftort/

    @der Muger: vermutlich die lange Hauptstrasse.

    @the rufus: Die schönste fällt unter das Bankgeheminis.

    @Ti saluto Ticino: Dir verrat ich es, die schönste steht im Tessin. Zwischen Alpe Vicania und Morcote. Davon hab ich leider kein Bild, und werde keines mehr machen können. Der steile Abstieg ist für Frau L. nicht mehr begehbar.

    @Peter: ich sprach von Bänkli ;-)

    @Brigitte: beim Muesli wars nicht. Mushels ? Im Februar gehe ich in den Meeresfrüchtekochkurs. Bis dahin kann ich warten ;-)

    @Rosa May: but what about rainy weather ?

    @bee: das Bankgeheimnis ist längst durchlöchert wie Emmentalerkäse.

    @Ilse: diesbezüglich stand nichts auf dem Wegweiser

    @zorra: essen kann man im Schloss (mit Catering), schlafen nicht.

  5. Danke, dass Du es ‘mir’ verraten hast ;-)
    Die Alpe Vicania… das steht auf meiner Wunschliste… jetzt ist sie nach ganz oben gerückt. Ich werde mal schauen, ob ich ein schönes Foto für Frau L (und natürlich für Dich) mitbringen kann.

  6. Na, der Verzicht hat sich doch mehr als gelohnt – zumindest für uns ;) Ja, so ist das halt, wenn man gewissenhaft bloggt. Zauberhafte Bilder, die Lust auf die Schweiz machen. Danke :)

  7. Da könnte man fas neidisch werden. So einen kleinen Pavillon mit Blick über den See, das wär’s. Drittschönste? (Hast du uns die anderen beiden schon mal gezeigt?) Ohne Vergleich kann ich nichts sagen. Schön ist sie aber auf jeden Fall, obwohl ich etwas Schatten vorzeihen würde, ebenso wie ich das blumengeschmückte Bauernhaus lieber hätte als das Schlösschen.

  8. Was für ein wundervoller Platz! Schön wäre da noch ein schattenspendender Baum!
    Da kommt man doch gleich ins Träumen. Gut, dass du dich nicht ausgeruht hast, sondern uns diese Bilder mitgebracht hast.

  9. Wunderschöne Fotos, Robert – und dann noch einen Kurs bei Lucas.
    Wenn ich nicht rötliche Backen hätte vom abendlichen Weingenuss, dann müsste ich jetzt grünlich vor Neid(lein) sein…
    Ich freue mich aber stattdessen schon im Voraus auf Deine Berichterstattung!

  10. @kochfrau: über den Kochkurs wird hier im Blog nichts erscheinen. Ich war so etwas wie Protokollführer ;-)

    @Verboten gut!: zur Hochzeit ?

    @Ti saluto Ticino: früher sind wir immer mit dem Postauto von Lugano nach Carona gefahren. Schon die Durchfahrt durch den Torbogen ist einmalig http://www.youtube.com/watch?v=izUigH_ZQdE
    Irgendwo auf dem steilen Abstieg von der Vicania nach Morcote steht die Bank auf einem Felsvorsprung.

    @Hanne: Verzicht und die damit verbundenen Leiden hielten sich in Grenzen.

    @Natalie: in der Schweiz wackelt selten etwas.

    @april: die zweitschönste Aussicht, nicht die Bank waren hier schon zu sehen. Link in einem vorigen Kommentar. Die schönste hatte ich einst fotografiert, die alten Filme in einem Anfall von Aufräumwut alle vernichtet.

    @entegut: am Waldrand steht eine beschattete Bank. Das Bild der besonnten habe ich von dort aus gemacht.

    @Billi: siehe mein Kommentar bei @kochfrau. Rot und grün ergeben eine gesunden Teint !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s