Glühweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

Gluehweinbirnen

Kakaobutter ohne Kakao kommt mir vor wie Schweinefett ohne Schwein. Desserts mit weisser Schokolade sind deshalb gar nicht mein Ding. Bei diesem Rezept erlaube ich mir eine Ausnahme. Der würzige Lebkuchengeschmack eines braunen Gebäcks in einem weissen Mousse schmeckt aberwitzig. Zubereitet in der Dessertgruppe der Basler Kochschule, deren Kurse ich seit ein paar Jahren besuche. Kursleiterin: Doris H.  Das Rezept stammt aus A. Wildeisen “Gästemenus zum Vorbereiten”  zum Rezept

Zutaten (6 Personen)
für die Birnen:
3 dl Rotwein
75 g Zucker
1 Zimtstange
1 Prise Muskatnuss
2 Prisen Kardamom, gemahlen
1 Prise Ingwerpulver
4 Gewürznelken
1 Zitrone, Saft und Schalen in Streifen
1 Orange, Saft und Schalen, in Streifen
4-6 Birnen
Pistazien zum Dekorieren

für das Mousse:
1 Blatt Gelatine
150 g weisse Schokolade
1 Ei
1 Eigelb
3/4 Tlf. Lebkuchengewürz
2 Elf. weisser Rum
2.5 dl Rahm

Zubereitung
(1) Alle Zutaten für den Sud in einen Topf geben und 5 Minuten leise kochen lassen.
(2) Birnen schälen, dabei den Stiel an den Früchten belassen, längs halbieren, mitten durch den Stiel, Kerngehäuse ausstechen, in den Sud geben, knapp weich kochen, im Sud auskühlen lassen.
(3) Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
(4) Weisse Schokolade in einem Wasserbad von 60°C schmelzen
(5) Ei und Eigelb in einem zweiten Wasserbad zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen und zur geschmolzenen Schokolade geben, Lebkuchengewürz unterrühren.
(6) Rum in einem kleinen Pfännchen leicht erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin lösen, etwas abkühlen und unter die Schokolademasse mischen.
(7) Rahm steif schlagen, unter die Schokolademasse ziehen. In Förmchen abfüllen und mind. 3 Stunden kühl stellen.

Anrichten
Birnen aus dem Sud nehmen, fächerartig einschneiden, neben den gestürzten Förmchen anrichten. Sud als Sauce. Überstreuen mit gehackten Pistazien.

AddThis Social Bookmark Button

15 Gedanken zu “Glühweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse”

  1. Aber ich liebe weisse Schokolade, und Lebkuchen eh, also, nichts wie her damit!!!!

    Würde auch gut zum Kaffee jetzt passen…..

    Deine Kombination finde ich klasse, ist mal etwas anders!

  2. Sieht sehr appetitlich aus! Die Mousse kann man doch sicher auch ohne Lebkuchengewürz machen, oder? Bin kein so großer Lebkuchen-Fan, wenn es darum geht, den Geschmack des Gebäcks auf andere Gerichte zu übertragen. Andererseits ist die Verwirrung, die der Geschmack in der weißen Mousse auslöst, sicher lustig. Hatte ich mit meiner weißen Espresso-Panna-Cotta auch.

  3. @Bolli: weisse Schokolade hat mir als Kind auch geschmeckt, jetzt ist sie mir einfach zu süss. Aber ein bisschen Kind sein darf man schon.

    @Claudia: ohne Gewürz schmeckts einfach nach weisser Schokolade. bäääh. Dann lieber Zimt.

  4. Diese Schokoladenmousse klingt verführerisch. Morgen Abend haben wir Gäste im Haus und ich hatte mir schon deine Panna cotta al caffè Borgia rausgesucht. Aber nun …

  5. Das ist eine feine Kreation :-) Früchte in Rotwein munden aber auch immer wieder lecker. Mit Quitten gab es ähnliches zu Kinderzeiten immer im Winter – allerdings (leider) ohne das interessante weiße Schokoladendessert

  6. @Flo Bretzel: merci, c’est gentil… tu as bien raison :-)

    @Franz: das kommt erst. Kürzlich gegessen. Bin noch heftig am Nachdenken, wie ich das kopiere.

    @Hedonistin: Jugend ist immer so stürmisch, will immer sofort alles haben ,-)

    @kulinaria: Rotwein ist für Kinder besonders interessant, da meist nur in Dessertform zugänglich

  7. ich hatte am wochenendein einem restaurant eine zimtmousse .. die war mir allerdings zu zimtig… irgendwo erwartet man “weihnachtsgeschmack” nicht in mousse oder joghurt… eher in kuchen, plätzchen etc. dein rezept werde ich aber trotzdem probieren.. :-) eine schöne vorweihnachtswoche ..

    lg das krabbeltierchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s