Charcuterie handgestrickt

Charcuterie handgestrickt 0_2012 10 12_7797

Dieweil sich Frau L. für einen Moebiusschal Wolle einkaufte, ergab ich mich den Verlockungen der Auslage des Woll-Ladens. So muss es bei Bolli’s Metzger Gilles Vérot auch aussehen:

Charcuterie handgestrickt 3_2012 10 12_7800
Genau so wie bei Gilles Vérot

Die Dame, die all diese Herrlichkeiten aus Wolle strickt, nennt sich Madame Tricot und strickt alles, was sich essen lässt.

Charcuterie handgestrickt 4_2012 10 12_7805
Terrinen…
Charcuterie handgestrickt 1_2012 10 12_7796
Blutwurst, Salami, Schinken, Speck und Salametti

Madame Tricot ist von Beruf Aerztin und präsentiert ihre Erzeugnisse in ihrem Blog oder in Ausstellungen.

Charcuterie handgestrickt 2_2012 10 12_7806
Auch Vegetarier dürfen sich satt sehen: Karotte, Lauch und Zwiebel

Die gestrickte Metzgerei
21. 09 bis 8. 11. 2012 [verlängert bis Ende Dezember]
Ausstellung in Basel

Im Wolladen Wolle und Seide an der
Freiestrasse 97
4051 Basel

29 Gedanken zu “Charcuterie handgestrickt”

  1. Bin hin und weg!! und bedaure, dass diese Metzg nicht wartet, bis ich auf meinem Heimweg in die alte Heimat dort einen Halt einschalten könnte.
    Ich glaube die Strickerin hat sich in unserer Dorfmetzg (im ♥-n von Franzen) inspiriert!
    Wünsche dir einen heimeligen Sonntag
    ♥-lich brigitte

  2. Es gibt für Kinder eine ganze Reihe an Plüschlebensmitteln, die meine beiden Racker mit Liebe durch ihre Mini-Küche zerren. Es gibt da sogar Varianten, die man “schneiden” kann: Ein Holzmesser fährt dabei durch Klettverschlüsse…

  3. Robert, dieser Bericht ist wieder einer zum Geniessen! Wie so viele Deiner Veröffentlichungen. Ich bewundere nicht nur Dein Talent, so schöne und häufig auch ausgefallene Dinge zu entdecken, sondern auch die Art und Weise, wie Du sie präsentierst: ernsthaft aber nicht bedeutungsschwanger, oft mit ein wenig Ironie gewürzt, mit Emotion aber gleichzeitig mit dem notwendigen Abstand zur Sache: großes Kompliment.

    Ich bin selber eifrige Strickerin und völlig fasziniert von den Arbeiten von Mme Tricot, so was habe ich noch nicht gesehen! So viel Kreativität, ein wenig Ironie und ganz viel schräger Humor – Köstlich. Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Buchfink ist mir mit meiner Frage zuvorgekommen: was bitte ist ein Moebiusschal?

    Du hast mich mit den Fotos an einem total verregneten trüben Sonntagmorgen zum Lächeln gebracht: DANKE!

    Liebe Grüße
    Monika

  4. Ich glaub, mir fehlt einfach die Begeisterung für Metzgereiwaren. Strickbegeistert bin ich, und wenn ich mir die Bilder in Brot und Backwaren übersetze, find ich’s cool! Vielleicht sollte ich mal eine Torte stricken. Oder ein Croissant? Ach, lieber erst die Handschuhe fertig. mit Brezen drauf.

  5. Du hesch wirglig e Aug fir’ s Spezielle und Scheene. Zuedäm ane no s’ Händli (oder halt zwei) das Ganze no scheen in’ s Liecht zrugge.
    Isch dr Moebius-Schaal us Wulle èbè s’ grosse Pendant zu de runde schwarze “Huetbänder” us eim Stugg wo me denn und wenn uf Strohhiet seht ?

  6. @Micha: gell :-) wenn ich zum Fenster rausgucke…. bleiben wir zuhause und kochen etwas.

    @Heike von Au: in diesem Falle empfehle ich Angorawolle, ist etwas teurer, aber wärmt.

    @Smilla: eure Dorfmetzg schreibt die Preise noch in Franc ? Nur zuwarten, das kommt in ganz Frankreich wieder.

    @Sylvia: Cholesterol wird aus Wollfett gewonnen :-)

    @bee: und dazu der Film Die Bettwurst, http://www.youtube.com/watch?v=c2A2Tgz7JhE

    @Marie: nicht von mir ! ich kann nur zwei recht, zwei links.

    @uwe@highfoodality: Plüsch kommt nicht an gegen handgestrickt -)

    @Überall & Nirgendwo: Kaufladenzeit ist nie vorbei. Ich hätte gerne wieder einen. Das Maggifläschchen hätte ich schon..

    @magentratzerl: Pullover und Socken sind doch ganz nützlich.

    @Rosa Mayland: es muss ja nicht alles Kunst sein.

    @Buchfink: Das Möbiusband wurde 1858 unabhängig von zwei deutschen Mathematikern entdeckt. Es entsteht, wenn man einen langen Streifen entlang der Längsachse um 180 Grad dreht und die beiden Enden zusammenklebt. Gestrickt wird es auf einer Rundnadel und ergibt einen Schal, den man sich über den Kopf strupfen muss. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:M%C3%B6bius_strip.jpg&filetimestamp=20060827205019

    @Monika: es freut mich ja auch, wenn ich nicht ins Leere schreiben muss ;-) Falls jemand eine Strickanleitung braucht, tippe ich sie ab.

    @mlocuc: die bekanntesten künstlerischen Darstellungen des Möbiusbandes stammen von A.C. Escher, zB. http://www.mathe.tu-freiberg.de/~hebisch/cafe/mce/moebiusii.html

    @la grosse mere: Ich küsse Ihre Hand, Madame, schon wegen dem Salz auf den Brezen ;-)

    @Basler Dybli: ich meine, die Hutbänder seien einfach verknüpft, bin mir aber nicht sicher.

  7. Schön, dass Du das hier thematisierst. Ich habe die Auslage letzten Sonntag auch sehr genossen bei unserem Bummel durch die Stadt.

  8. @mamiluise: schade, dass das Fenster der Auslage so klein ist.

    @Bolliskitchen: die Muster liegen bei ihr ja in der Auslage ;-)

    @Suse: cool ? das gibt warm !

    @Dirk: und dann die Würstchen an einer gehäkelten Wollschnur um den Hals binden. Als Krawattenersatz. Doch, kann ich mir gut vorstellen.

    @the rufus: an der Kreide liegts !

  9. @Strickoholikerin: aber kühl lagern !

    @Joaquin: unlängst wurde hier das Geländer einer Rheinbrücke eingestrickt.

    @entegut: Apfelstrudel als Strickware hab ich noch nicht gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s