Artischocken-Confit

Veganer Artischocken-Confit für Fleischesser

Artischocken-Confit

Noch mehr der stachligen carciofi spinosi. Diesmal als Confit nach einem Rezept von Lucas Rosenblatt. Das ist für Veganer ein wunderbar artischocken-gemüsiger Confit, z.B als Brotaufstrich.

Für uns Normalsterbliche eine Beilage zu einer Fleischterrine oder zu Schweinefleischwürfeln.

Veganer Artischocken-Confit


Artischocken-Confit 2015 02 18_7063

Zutaten
2 Artischocken, carciofi spinosi, gerüstet, klein geschnitten (240 g)
max. 25 g Zucker
4 Elf. weisser Balsamessig (L.: Apfelbalsam Gölles)
1 gehackte Schalotte
1 entkernte, fein gehackte Peperoncino
2 geschälte, gehackte Knoblauchzehen
1/2 Elf. Salzkapern (L.: 1 Elf.)
2 geschälte, entkernte Peretti-Tomaten (nächstesmal besser meine eingefrorenen Tomatenfilets vom letzten Sommer verwenden)
2 Elf. Olivenöl
1 Elf. Tahinipaste
gemahlener, weisser Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie, grob gehackt

Zubereitung
(1) Den Zucker hellbraun caramellisieren, die Schalotten und den Balsamessig zugeben und mit den Artischocken kurz sautieren.
(2) Peperoncino, Knoblauch, Tomatenfilets und ungewässerte Kapern zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt weich kochen (6-10 Minuten).
(3) Sesampaste zugeben und im Multizerkleinerer der Küchenmaschine zu einer stückigen Paste (nicht zu fein) hacken oder cuttern. Die gehackte Petersilie und den Pfeffer unterrühren. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.

Hier mit kurzgebratenen, marinierten Schweinsfiletwürfeln auf dem Confit. Dazu gebratene Artischocken und Fregole Sarde. Vegane Küche, wie ich sie liebe😉
Artischocken-Confit

26 thoughts on “Veganer Artischocken-Confit für Fleischesser”

  1. Dr letschti Helge stimmt mi versöhnlich. 😉
    Eso, los i mir vegani Kuchi gfalle. Ganz und immer „ohni“ goht bi mir halt eifach nit !

  2. Wo Artischocken drinne sind, das kann mir nur schmecken. In F wäre dieses Confit ein idealer Teamplayer fürs Apérospiel… zwischen Tapenade und Konsorten… T

  3. Wenn ich doch nur irgendwo gerüstete und klein geschnittene carciofi spinosi kaufen könnte😉
    Liebe Grüsse aus dem Schneetreiben von Wengen,
    Andy

  4. könnte ich mir auch gut als spezialität bei einem brunch vorstellen
    grüsse aus tirol

  5. Bin erst vor kurzem durch Zufall auf diesen Blog gestossen und muss sagen ich bin BEGEISTERT!!! Meine Männer natürlich auch! Dieses Gericht kommt heute Abend auf den Tisch mit etwas Fleisch. Männer brauchen das😉 Lg aus Salzburg

  6. So täte mir die vegane Küche auch gefallen.😉
    Mal sehen, ob es die Artischocken bei „Andronaco“ gibt! das Strattù haben sie leider nicht, wobei sie wirklich gut sortiert sind. Als ich mal danach fragte, sagte ein Mitarbeiter (Italiener), dass Strattù viel zu intensiv sei, ich solle doch lieber Tomatenmark nehmen…

  7. Es spricht ja nichts dagegen, zu Fleisch auch mal was veganes zu essen!😉

    Ich mag auch alles mit Artischocken! Mir würde das glaube ich sogar pur ohne alles, ohne Brot, reichen.🙂

  8. Deine Interpretation von Veganismus ist sehr überzeugend!
    Lieber Robert, Peretti-Tomaten sind etwas anderes wie Pelati? Ganz normale Schältomaten aus der Dose gelten auch?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.